Kostenübernahme bei Privatversicherten        und Beihilfeberechtigten

Als Versicherter einer privaten Krankenversicherung oder als Beihilfeberechtigter haben Sie die Möglichkeit die Rechnung zusammen mit einer Verordnung Ihres Arztes einzureichen.

Die Versicherung bzw. Beihilfe erstattet Ihnen dann den Rechnungsbetrag entsprechend den Bedingungen Ihres Versicherungsvertrages bzw. der Beihilfeverordnung.

 

Bitte informieren Sie sich vorab über die für Sie zutreffenden Erstattungssätze.

 

Da meine Preise unterhalb dem üblichen Entgelt für krankengymnastische Behandlung von Privatpatienten liegen, haben Sie gute Aussichten die Leistung in voller Höhe erstattet zu bekommen. Information zum üblichen Entgelt: http://www.privatpreise.de/

 

siehe: Beschluss des OLG Karlsruhe AZ: 13 U 281/93

 

1. Sieht der Versicherungsvertrag eine Beschränkung der Erstattungsleistung für Krankengymnastik nicht vor, so ist das vom VN gezahlte Honorar in voller Höhe zu erstatten, wenn es das übliche Entgelt nicht überschreitet. Das übliche Entgelt i. S. d. § 612 BGB beläuft sich bei krankengymnastischer Behandlung von Privatpatienten auf den 2,3fachen Kassensatz.

 

VN=Versicherungsnehmer

 

 

 

 

 

Hausbesuche-Physio

Markus Dindorf

 

Rufen Sie mich einfach an und lassen sich unverbindlich beraten:

 

Behandlung von Privatversicherten, Beihilfeberechtigten Beamten

und Selbstzahlern

 

KVB-Versicherte Bahnbeamte,

PBeaKK Versicherte Postbeamte

 

BG-Unfallversicherten,

privat Unfallversicherten,

Unfallgeschädigten aufgrund von Fremdverschulden 

 

Telefonnummer Mobil:

0152/ 21986033

 

E-Mail:

info@hausbesuche-physio.de